Gospelkonzert 2017

Am 23. September fand in der Fredener Zehntscheune das 3. Gospelkonzert mit Querb(e)et aus Mehle sowie dem hannoverschen Epiphanias-Gospelchor statt. Die gut besuchte Zehntscheune bot den rund 60 Sängern/-innen einen warmherzigen Empfang der schon bei den ersten Tönen der Mehler Sängerinnen unter der ambitionierten Leitung von Mirle Köhler erwidert  wurde. Mit Songs wie „Hallelujah“ von Leonhard Cohen oder dem Spiritual „Heaven is a wonderful place“ schlug das Feuer des Chores schnell auf das Publikum über. Danach verstand es der Chorleiter Jürgen Begemann mit den Hannoveranern die Flammen weiter zu Entfachen. Beginnend mit „On my way“ von Martin Alfsen über Kay Wächter’s „My Rock“ bis zu „Thank you for the music“ der Pop Gruppe ABBA sang- nein performte der Epiphanias-Gospelchor diese Hits. Doch ein Gospel durfte nicht fehlen und das wurde dann auch der krönende Abschluss. Beide Chöre trugen gemeinsam den Standard „Oh Happy day“ vor. Hierbei übertrafen sich die Musiker/-innen noch einmal. Die Bühne wurde bei diesem Hit zur Chor-Tanzbühne und die Gäste kamen schon beim zuschauen und rytmischen Klatschen ins Schwitzen. So war es gut, dass der Förderverein Zehntscheune wieder die Bewirtung übernommen hatte und alle Zuhörer und Musiker versorgen konnte. Das war ein gelungener Abend, der Lust auf weitere Konzerte machte.

Veranstaltungen

Team Zehntscheune

Team Zehntscheune

Besucherzahlen

015288
Visit Yesterday : 4
Total Visit : 15288
plugins by Bali Web Design